cozy apple compote

Jetzt ist der September schon fast vorbei, die Tage werden wieder kürzer und kühler. Ich hab mir schon meine erste Erkältung eingeholt und wenn ich morgens aufwache begrüßt mich eine weiße Wand aus Nebel vor meinem Fenster.

Da liegt es nahe, dass man sich nach kuschligem, warmen Essen sehnt. Was ich zu dieser Jahreszeit richtig gerne esse ist Apfelkompott – es ist super einfach, lecker und ich kann mir einreden, dass es auch noch ein paar Vitamine der Äpfel hat.

Und hier die Schritte:

  1. In einen Topf ein bisschen Wasser füllen und auf dem Herd auf mittlerer Hitze erwärmen.
  2. Dann einfach so viele Äpfel wie du hast oder willst klein schneiden und ab in den Topf damit.
  3. Zimt nicht vergessen.
  4. Deckel drauf und dann einfach vor sich hin köcheln lassen, bis das Kompott die gewünschte Konsistenz erreicht.
  5. Wer es besonders cremig will, kann auch noch einen Schuss vegane Sahne oder Kokosmilch hinzufügen.

Und et voilà, fertig ist der warme Begleiter für kalte Herbsttage. Pluspunkt: Die Küche duftet wunderbar.

 

 

Follow: